Die Ziele des Matriarchalischen Instituts

Superman times are over. Make it Clear. Die Zeiten von Superman sind vorbei. Solange sich das Märchen vom starken männlichen Geschlecht noch hält sind Männer aufzumischen. Hart und Konsequent! Geballte Frauenpower mit anschliessendem längerem Krankenhausaufenthalt. Schluss mit arroganten, selbstgefälligen und überheblichen Männern! Bringt sie auf den Boden der harten Fakten!

Was Frauen in der Ehe mit ihren Männern machen sollten ist hier zu sehen. Heranwachsende Jugendliche sollten sehen was Mutter mit Vater macht! Das prägt sie!

Der weibliche Körper. Mächtig, Gewaltig, Überlegen Tödlich! Knochen brechen wie Streichhölzer. Atmen unmöglich! Totale Macht und Kontrolle der Frau über den Mann!

Immer mehr Hausfrauen und Mütter tun es vor der Webcam und verdienen Geld damit ihre Gatten so zu erziehen! Folgt diesen Beispielen!

 

Heranwachsende Mädchen sollten von ihren Müttern darin angeleitet werden mit ihren Vätern so umzugehen sobald sie alt genug dafür sind, also ab ca.14 Jahren.  Sobald sie zu einer richtigen Frau wird, wird der Vater für sie vom Vater zu einem Mann den es zu unterwerfen gilt! Wer nicht spurt ist selber schuld! Es gilt auch mal Exempel zu statuieren damit die Masse diszipliniert ist!

Es kommt der Tag im leben einer jungen Frau wo sie ihrem Vater zeigen muss wer der Chef ist! Emanzipation der Frau findet immer zunächst zu Hause statt! Mehr Mädchen als Jungs üben heutzutage einen Kampfsport aus. Mehr Mädchen als Jungs sind bereits Träger schwarzer Gürtel! Da viel Cola und Fastfood konsumiert wird sind viele Junge Frauen zudem schwerer als die Männer und dank des Crossfit Booms ist es auch angesagt bei Frauen schwere Gewichte zu stemmen und maximal Kraft zu entwickeln. Das ist eine Kombination gegen den kein erwachsener Mann noch etwas entgegenzusetzen hat. Die Jungen Frauen sind auch deshalb so total überlegen weil sie disziplinierter Trainieren. Keine Drogen oder Alkohol wie die Männer! Sie sind stark und leistungsfähig. Eine Generation junger weiblicher Kampfmaschinen! Wenn die jungen Frauen das in ihrem Privatleben entsprechend umsetzen sieht dies so aus!

Ob Vater oder Opa….!

Jede Menge BDSM Online Shops geben auch Schülerinnen die den Männern in ihrer Familie körperlich Überlegen sind viele Ideen und Gegenstände um den Männern der Familie zu zeigen wo es lang geht.  Macht eure Mütter stolz und zeigt ihnen das eine neue Generation am Start ist die die Dinge ändern wird! Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren stylen sich heute so auf und mit Seilen, Ketten, Peitschen, Paddles, Käfigen und Prangern werden sie Väter, Großväter, Onkel u.s.w. abgerichtet ob sie wollen oder nicht. Zu Zahlsklaven. Klamotten, Auto, Führerschein, Reisen…-wird den Lady´s alles bezahlt! Zur Absicherung wird das ganze Spektakel dann auch noch mit dem Smartphone gefilmt womit es dann so aussieht als hätten die Männer BDSM Sex mit einer Minderjährigen! Mit solchen Machtinstrumenten wird JEDER Mann gefügig!

 

Ob nun die Mädels des Female Fightclub Berlin oder in anderen Studios. Ziel des Kampfes ist die Vernichtung des Gegners. Ja -Frauen lieben und genießen es ihre Gegner zu vernichten! Entgegen landläufiger Annahmen wollen sie ihre Gegner eben nicht entkommen lassen wenn sie flüchten sondern es gehört zum Kampf dazu den flüchtenden Gegner einzuholen und auszuschalten! Ein Gefühl -besser als Sex!

 

Was bieten das Institut und die Akademie? 1. Eine feste und fundierte Ideologische Basis! 2. Schulungen dazu und Gedankenaustausch in festen Räumlichkeiten unter totaler Anonymität der teilnehmenden. 3. Bei Training sowie Schulung und Austausch unter Frauen -keine Anwesenheit von Männern! 4. Vernetzung der Frauen die diese Philosophie in ihrer Familie und im Kampfsportstudio leben!  5. Rechtliche Sicherheit der Frauen gegen das verklagt werden durch die Opfer durch die Schnittmengen zum BDSM und zum Fetisch! Umgekehrt -die Nutzung von Fetisch und BDSM bei der Umsetzung des Matriarchats. Daher keinesfalls eine Abgrenzung dazu! 6. Kombination von Techniken und Geräten aus dem Kampfsport mit Techniken und Geräten aus dem BDSM -Beispiel Bondage! 7. Stärkung der Mutter, Tochter Beziehung um gemeinsam Machtanspruch in der Familie durchzusetzen! Dazu Schulungen und Broschüren für Techniken, Positionen und Situationen insbesondere für junge Frauen. 8. Permanentes Coaching und Unterstützung inbesondere bei schwer erziehbaren Männern. Dazu Einsatz von „Gastmüttern“, „Gasttöchtern“ und Erzieherinnen die auf Zeit in Familien mit schwer erziehbaren Männern gehen um dort mit aller Härte die Regeln des Matriarchats durchzusetzen!

a

Schreibe einen Kommentar